Christoph Vögeli

Herzenswunsch: "Liedermacher sein"

Feedback 1: 12 Tage später

Grüezi lieber Otto

Gestern und heute habe ich schon um 5 Uhr die Lebensmusik genossen und alsdann noch vor der Arbeit 1 Stunde musiziert und gesungen. Ich bin froh, dass ich nun meinen Weg kenne mit Liedermacher, Gitarre und Cabaret. Ich möchte Liederabende mit Stücken von Mani Matter anbieten. Beim Proben wird natürlich automatisch auch die Gitarre gekitzelt und sobald ich ein Lied langsam "drauf" habe, kommt die Komik und Mimik schon ganz automatisch dazu. Mein erstes eigenes Lied heisst "s'Vogulisi hat Falten" und nun ist ein zweites dazu gekommen mit dem Titel "Ein arbeitsloser Weihnachtsstern". Tja, der Weihnachtsstern hat's nicht einfach, denn er darf nur an einem Tag im Jahr arbeiten.

Also seit dem Seminar probe ich zielgerichteter. Ich habe eingentlich immer viel geübt, aber nun habe ich alles noch gesteigert. Manchmal bin ich zwar von mir enttäuscht, da es aus meiner Warte zu langsam vorwärts geht. Ich lasse mich jedoch nicht vom eingeschlagenen Weg abbringen.

Alles Liebe

Christoph
Liedermacher

Feedback 1: 29 Tage später

Lieber Otto

Das Ding habe ich voll durchgezogen. Das tägliche hören der Lebensmusik gehört auch nach den 28 Tagen zu meinem Repertoire, denn der begonnene Prozess ist noch nicht abgeschlossen.

Die drei Nüsse für Christoph - sprich Herzenswünsche - sind: Der - Die - Das!

Der Liedermacher
Die Gitarre
Das Cabaret

Wie schon beim ersten Bericht erwähnt, arbeite ich täglich am Mani Matter Liederprogramm und nehme dabei die Gitarre gleich mit in's Boot und bei einer gewissen Sicherheit wird Programmpunkt 3 aktiviert, nämlich das Cabaret mit Mimik und Schalk.

Den schnellen Erfolg suche ich nicht. Ich habe nun das Vertrauen, auf dem richtigen Weg zu sein und dadurch bin ich auch als Suchender ruhiger geworden.

In der Zwischenzeit ist bei meinem eigenen Song eine 5. Strophe dazugekommen in Erinnerung an einen Menschen, der die Welt kürzlich verlassen hat.

Textpassage aus "Ä arbeitslose Wiehnachtsstärn:

Und so bi ni de gange
ihr chöit das nit verschtoh
i ha n'ech ä chli loh hange
i bi jetz anderswo
in Friede - ohne Schmärz
schänk i öich mis Härz
mir wärde wieder zämcho

Also das Ent-wickeln meines Herzenswunsches geht munter weiter.

Alles Liebe und ein Dankeschön verbunden mit einem Gruss an Deine Frau und Kind.
Christoph

vogulisi   

weiter zur Homepage von
Christoph Vögeli

s`Vogulisi = Musiker und Komiker

www.vogulisi.ch

 

Button kleinzurück zur Übersicht
Erfahrung- Herzenswunsch Seminare

© 2013 Otto Lichtner | Impressum