Christian

Lieber Otto,

ich wollte ja noch genaueres zu meiner Erfahrung mit der Lebensmusik schreiben!

Was dabei für mich die erstaunlichste Wirkung war, war die erste Nacht. Ich habe die Musik direkt vor dem Schlafengehen gehört, bzw. habe ich nach der Musik noch die persönliche Botschaft gelesen. Aber die Nacht war extrem, vergleichbares habe ich noch nie erlebt. Ich habe so intensiv "geträumt", dass es mir wie ein bewusstes Erleben in einer anderen Ebene vorkam - es waren nicht diese üblichen Traumfetzen, die hängen bleiben, sondern es war wie ein langer Aufenthalt drüben - wahrscheinlich träumen wir ohnehin immer so, nur können wir uns nicht daran erinnern, aber nach dieser einen Nacht bin ich munter geworden und ich bin aus dem Staunen nicht heraus gekommen :)
Es war die folgenden Nächte ähnlich, aber nicht mehr in dieser Intensität.

Persönliche Lebensmusik ist tatsächlich der richtige Begriff. Denn wenn ich diese Musik höre, fühle ich mich enorm mit ihr verbunden, bzw. habe das Gefühl, dass sie mich ganz privat, ganz persönlich, ganz intim anspricht, so als wäre sie ein alter Freund, der alle meine Schwächen und Stärken kennt und wenn ich sie höre ist es, als würde dieser alte Freund neben mir sitzen und mir Trost spenden und mir auf die Schulter klopfen und sagen, was ich hier und da besser hätte machen können.

In der persönlichen Botschaft war der Begriff "Fokussierung" das Hauptthema und das trifft tatsächlich ins Schwarze. Auch wenn ich es immer schon gemerkt habe, dass mein Fokus ständig im Umherwandern ist und ich meistens 5 Ziele gleichzeitig anvisiere, ist es mir trotzdem nie in den Sinn gekommen, dass ich mich einmal um Fokussierung bemühen sollte. Und diese Botschaft nun so zu erhalten, ist für mich ein wunderbarer Anstoß.

Die Musik beginnt sehr rauschend, fast wild und formt sich dann zu einer wunderbaren, "ruhigen" Melodie. Und in meinem beruflichen Alltag ist es mir jetzt schon ein paar mal passiert, dass plötzlich diese Melodie da war und mich "geordnet" hat!

Also für mich ist die Lebensmusik ein großer Gewinn und ich bin sehr dankbar dafür!

Gefreut habe ich mich übrigens auch sehr über die geschmackvolle und würdevolle Aufmachung des ganzen Paketes. Da merkt man wieder, wie viel mehr bei einem handgeschriebenen Brief ankommt, als bei einem EDV-Ausdruck.

Und mittlerweile bin ich ja auch schon am Experimentieren mit der Chakren-CD, die ich auch sehr genieße. Gerade die Stücke für das Wurzel- und Sakral-Chakra geben mir sehr viel. Beim ersten Mal hören des Wurzel-Chakra-Liedes hat sich in mir so eine Freude ausgebreitet, dass ich Lachen musste. Also so ein Lachen nicht im Sinne von "hihi, haha, das ist witzig", sondern dieses Lachen aus dem Herzen kommend.

Viel Freude und Segen bei Deinen zukünftigen Projekten wünsche ich Dir
mit herzlichen Grüßen
Christian aus Österreich

Button kleinzurück zu den
Erfahrungsberichten

 

© 2013 Otto Lichtner | Impressum